Erfahrungsbericht

Schnelles Denken langsames Denken

Angebot!
(2 Kundenrezensionen)

„Schnelles Denken“ zeigt dir Forschungsergebnisse des Nobelpreisträges Dr. Daniel Kahneman, die dir Aufschluss über Psychologie und Verhaltensökonomie geben und dein Verständnis über das menschliche Gehirn verbessern.

Besser Entscheidungen treffen
Wie dich dein Denken manipuliert
Der Grund für deine Faulheit offengelegt
Verhaltensweisen und Handlungen verstehen
Keine psychologischen Kenntnisse nötig

(2 Kundenrezensionen)

19,99 14,00

siegel-shop
Kategorien ,

Beschreibung

Faszinierende Erkenntnisse über das Gehirn

Hast Du dich auch schon einmal gefragt, warum Du kreativer bist, wenn Du gute Laune hast? Oder weshalb Du deine Entscheidungen so fällst, wie Du sie fällst? Daniel Kahnemans Buch Schnelles Denken Langsames Denken* erreichte nach nicht ganz einem Jahr der Veröffentlichung Bestsellerstatus. Das überrascht mich nicht. In dem Buch erfährst Du, wie Menschen ticken und wie Du dir selbst besser auf die Schliche kommen kannst.

Kahneman und sein Forschungsteam kamen zu einer bahnbrechenden Erkenntnis: Das menschliche Denken ist alles andere als bewusst und rational. Überwiegend denken wir intuitiv und von Emotionen gesteuert. Dieses Denken ist fehleranfällig und bringt uns dazu, falsche Entscheidungen zu treffen. Lese jetzt meinen Erfahrungsbericht zum Buch und erfahre wie Du dich in Zukunft vor Fehlentscheidungen wappnen kannst.

 

Versuche folgendes Problem zu lösen:

Ein Schläger und ein Ball kosten zusammen 1,10 Euro. Der Schläger kostet einen Euro mehr als der Ball. Wie viel kostet der Ball?

Die meisten Leute kommen schnell auf die Lösung 0,10 Cent, oder etwa nicht? Die Antwort ist aber falsch. Nimm dir etwas mehr Zeit und überdenke die Aufgabe erneut. Die richtige Antwort lautet 5 Cent.

Unser Gehirn hat vereinfacht gesagt zwei Arten zu denken. Einmal das schnelle, intuitive Denken, auch als System 1 bekannt. Dies geschieht weitgehend mühelos und ohne große Anstrengung. Das langsame Denken, auch System 2 genannt kostet mehr Mühe und schaltet sich bei komplexen Aufgaben wie 189 x 14 ein oder dann, wenn System 1 versagt. Es operiert rational und analytisch. Beide Systeme bestimmen zusammen unsere Denkweise und Entscheidungen und somit auch unser Handeln.

Betrachten wir System 1 unter der Lupe stellen wir fest, dass es ein Vermächtnis unserer Vergangenheit ist. Alle überlebenswichtigen Verhaltensweisen, wie z.B. Flucht sind in ihm verankert. Es operiert intuitiv und schnell auf Fragen, Probleme und mögliche Gefahren. Wenn wir zum Beispiel einen lauten Knall wahrnehmen, schaltet sich automatisch System 1 ein und lässt uns schnell erkennen, ob wir einer Gefahr ausgesetzt sind.

Durch System 2, dem analytischen oder bewussten Denken, unterscheiden wir Menschen uns von anderen Lebewesen. Das langsame Denken sorgt dafür, dass wir Situationen und Probleme rational bewerten können. Durch es können wir uns selbst reflektieren und unsere Aufmerksamkeit fokussieren. Unser Verhalten definiert sich aus dem Zusammenspiel der beiden Systeme. Wenn Du wissen möchtest, was bei diesem Zusammenspiel alles schiefgehen kann, dann lese jetzt weiter oder sichere dir das Buch hier*.

 

Die Ausrede für deine Faulheit

Wir Menschen sind faul. Früher diente es ein Stück weit als Überlebensmechanismus um Energie einzusparen. Unser Körper tickt immer noch so, wie damals und bedient sich am Gesetz des geringsten Aufwands. Ein Abgleich von System 1 und 2 kostet uns viel Energie. Ein gutes Beispiel ist die obere Aufgabe mit dem Ball. Jedoch kann diese Faulheit verhängnisvoll werden und es schleichen sich Fehler ein, die wir schnell übersehen.

 

Inhalt des Buches (Auszug)

Erster Teil: Zwei Systeme

Kohärente Assoziationen

Der Flow – Müheloses Denken

Halo Effekt

Wie wir Urteile bilden

Heuristiken (Wissenschaft von den Verfahren, Probleme zu lösen)

 

Zweiter Teil: Heuristiken & kognitive Verzerrungen

Kausale Verknüpfungen von Ergebnissen erkenen

Intuition vs Statistik

Wirkung von Ankern

Der Priming-Effekt

Regression verstehen

 

Dritter Teil: Selbstüberschätzung

Kompetenz und Gültigkeit

Experten vs Kompetenz

► Intuitionen vs Formeln

Kann man Experten mit mehr Sicherheit trauen?

 

Vierter Teil: Entscheidungen

Irrtümer

Der Status quo

Überschätzen und Übergewichten

Risikostrategien

Emotionales Framing

 

Fünfter Teil: Zwei Selbste

Erfahrung und Gedächtnis

Erlebtes Wohlbefinden

Lebenszufriedenheit

UVM.

 

„Schnelles Denken“ in Bildern

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Ein Live-Beispiel aus dem Buch

Wie Du jetzt weißt, sind wir Menschen faul und verweilen solange es möglich ist in System 1, dem schnellen Denken. Wenn Du eine Person für dich gewinnen möchtest bzw. sie überzeugen möchtest, wird es dir einfacher fallen, wenn Du es auch der Person leicht machst.

Verwende gut lesbare Schriftarten und drücke dich klar aus. Spare deinem Empfänger jegliche Mühe sein System 2 nutzen zu müssen. So bleibt er gut gelaunt in einem Denkfluss der Leichtigkeit und hat gar nicht das Bedürfnis sein faules System 2 anzustrengen.

 

Meine Meinung zu Schnelles Denken Langsames Denken

Dieses Buch bietet den perfekten Einstieg zum Thema Psychologie. Kahneman schafft es, Kapitel um Kapitel neue Aha!-Momente bei uns Lesern auszulösen.

Es ist voller alltagsnahen Beispielen, zu denen jeder Bezug findet. Es wird deine Art zu Denken und dein Verständnis über das menschliche Gehirn revolutionieren. Es bricht komplexe psychologische Erkenntnisse einfach verständlich herunter und kann auch problemlos von Laien gelesen werden.

Ich empfehle das Buch jedem, der einfach seinen Wissensschatz erweitern möchte oder über ein Psychologie-Studium nachdenkt. Mein Erfahrungsbericht hat dich neugierig gemacht? Sichere dir Schnelles Denken Langsames Denken* indem Du hier klickst oder benutze unten den Button.

Zusätzliche Information

Gewicht0.654 kg
Größe21.5 × 13.5 × 4 cm

2 Bewertungen für Schnelles Denken langsames Denken

  1. Samuel

    Dieses Buch bietet Erklärungsansätze die unser Verständnis, wie der Mensch tickt, eine Stufe voranbringen. Sehr interessant

  2. Heiko

    Manchmal echt nicht einfach zu Lesen, aber es lohnt sich! Du solltest ein bisschen Zeit mitbringen um diesen Klassiker wirklich die Aufmerksamkeit zu widmen, die er verdient.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.